Sie sind hier

Gedenken zum 37. Jahrestag des Oktoberfestattentats – Aufklärung steht noch immer aus

Zuletzt aktualisiert von presse am 30. September 2017 - 19:47
Mahnmal am Haupteingang der Theresienwiese

Am 37. Jahrestag des Oktoberfestattentats wurde wie jedes Jahr der 13 Toten und der über 200 Verletzten des Anschlags am Mahnmal am Eingang zur Theresienwiese gedacht. Wir waren vor Ort und haben mit dem Journalisten Ulrich Chaussy darüber gesprochen, was seit der Wiederaufnahme der Ermittlungen durch die Bundesanwaltschaft im Jahr 2014 passiert ist. Und wir hören die bewegende Rede von Robert Höckmayr, der das Attentat schwer verletzt überlebt hatte. Zu Beginn sprach Jugendsekretär Andro Scholl von der Münchner DGB-Jugend.

Link zum Audiobeitrag: Gedenken zum 37. Jahrestag des Oktoberfestattentats