Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 2 Stunden 39 Minuten

Müssen alle Steuerzahler für Gottes Bodenpersonal büßen?

1. Oktober 2019 - 11:00
Vergangene Woche hatte die Opfervereinigung "Eckiger Tisch" im Rahmen der Deutschen Bischofskonferenz eine wesentlich höhere Entschädigung für Betroffene von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche gefordert. Nach Schätzungen würden Kosten von bis zu einer Milliarde Euro auf die Glaubensinstitution zukommen. Inwieweit dies gezahlt werden soll...

Nationale Wahlen 2019: Das sind die säkularsten Kandidaten

1. Oktober 2019 - 10:00
Seit dem 30. September 2019 ist auf der Homepage der Schweizer Freidenkenden ersichtlich, welche National- und StänderatskandidatInnen säkulare und humanistische Anliegen vertreten.

Reli ist out!

30. September 2019 - 15:28
Immer mehr Menschen wenden den Kirchen in Deutschland den Rücken zu. Auch der christliche Glaube hat ein Imageproblem. Haben die Kirchen damit überhaupt noch eine Aussicht auf Hoffnung? Ein Kommentar.

Neuseeland: Nichtreligiöse überholen Christen

30. September 2019 - 13:00
Erstmals gibt es in Neuseeland mehr Menschen, die keiner Religion angehören, als Menschen, die einem christlichen Glauben anhängen. Die Konfessionsfreien sind damit die größte gesellschaftliche Gruppe. Die Präsidentin von "Humanist New Zealand" fordert Konsequenzen.

Die Dekonstruktion einer Lichtgestalt

30. September 2019 - 12:00
Heinz-Werner Kubitza, ein promovierter Theologe, der mit der Kirche brach, nimmt in seinem neuen Buch "Jesus ohne Kitsch. Irrtümer und Widersprüche eines Gottessohns" eine Dekonstruktion des genannten "Propheten" vor. Dabei stützt sich der Autor auf eine Fülle von Bibel-Zitaten und macht insbesondere bei den Ausführungen zur Ethik von Jesu viele...

Freiheit für Orang Utan-Dame Sandra

30. September 2019 - 11:00
Endlich ist es soweit: Orang Utan-Dame Sandra (39), die seit 23 Jahren im Zoo von Buenos Aires eingessen hatte, durfte diese Woche in das Center for Great Apes in Wauchula, Florida, umziehen.

Skeptiker 3/2019 erschienen

30. September 2019 - 10:00
Eine Fläche fast so groß wie das Bundesland Niedersachsen, vollgestellt mit Windrädern, wäre nötig, um den Energiebedarf Deutschlands zur Hälfte durch Windenergie zu decken. Nicht wesentlich besser schneidet die Solarenergie ab. Beide Technologien gelten als Hoffnungsträger für die Energiewende, den Ausstieg aus der Nutzung fossiler Brennstoffe. Doch sie...

"Uns läuft unsere Lebenszeit davon"

27. September 2019 - 15:40
Bei der gerade zu Ende gegangenen Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz wurde der sogenannte "Synodale Weg" beschlossen: Es soll Reformen geben. Außerdem war der Missbrauchsskandal erneut ein zentrales Thema: Das Entschädigungsmodell soll weiterentwickelt werden. Matthias Katsch, Sprecher der Opfervereinigung "Eckiger Tisch", stellte auf der...

Ein kompliziertes Mosaik des Missbrauchsskandals in Überlänge

27. September 2019 - 12:28
Passend zur gleichzeitig stattfindenden Bischofskonferenz kam gestern ein Film über den Missbrauchsskandal in die Kinos: "Gelobt sei Gott". Das hochgelobte Werk von François Ozon erzählt die wahre Geschichte von ehemaligen Opfern aus Lyon, die sich zusammentun und öffentlich anprangern, was ihnen widerfahren ist. Der Stil des preisgekrönten Films in Überl...

Indonesien: Gesetz soll Meinungsfreiheit und Sexualität einschränken

27. September 2019 - 12:00
In Indonesien haben zehntausende Menschen gegen einen Gesetzesentwurf protestiert, der nicht nur die Beleidigung des Präsidenten Joko Widodo, sondern auch ausserehelichen Sex und gleichgeschlechtliche sexuelle Beziehungen unter Strafe stellen würde. Obwohl die Gesetzesnovelle religiösen Hardlinern in die Hände spielen würde, versprach die Regierung Nachbesserung.

Hate Speech und Social Media – was ist Henne, was ist Ei?

27. September 2019 - 11:15
Die Welle, die unsere Welt zur Zeit erlebt, hat viele Namen: Chauvinismus, rechter Populismus, Protofaschismus, Verachtung von Moral und Gemeinwohl, Hass gegen Benachteiligte, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Stolz auf Dummheit.

Bundesfinanzhof schränkt das besondere Kirchgeld deutlich ein

27. September 2019 - 10:31
Der Bundesfinanzhof hat in zwei Beschlüssen entgegen seiner bisherigen Rechtsprechung entschieden, dass das besondere Kirchgeld bei glaubensverschiedener Ehe dann den verfassungsrechtlichen Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts entspricht, wenn der kirchenangehörige Ehegatte ansonsten "kirchensteuerfrei" ist. Dies ist aber nicht der Fall, wenn Kircheneinkommensteuer auf...

Spaghettimonster zieht erneut vors Bundesverfassungsgericht

26. September 2019 - 14:00
Dem Vorsitzenden der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland e.V. wurde es verweigert, sich auf dem Foto seines Personalausweises mit religiöser Kopfbedeckung zu zeigen. Das Verfahren ist nun vor dem Bundesverfassungsgericht gelandet.

Katholische Kirche entfernt Priester wegen käuflichem Sex aus Ämtern

26. September 2019 - 12:45
Versteckte Videoaufnahmen und die Weiterleitung von WhatsApp-Nachrichten sind drei katholischen Priestern zum Verhängnis geworden. Diese Nachrichten und Aufnahmen belegen sexuelle Verhältnisse mit Männern, zum Teil auch gegen Bezahlung. Die Kirche hat die Beschuldigten aus ihren Ämtern entfernt und eine interne Untersuchung angekündigt.

Klimawissenschaftler schlagen Alarm

26. September 2019 - 12:00
Der Weltklimarat IPCC zeichnet in seinem gestern veröffentlichten Sonderbericht über den Einfluss des Klimawandels auf Meeres- und Eisregionen ein düsteres Bild der Zukunft. Zeitgleich beschäftigten sich in Deutschland Wissenschaftler auf dem K3-Kongress mit der Frage, wie Politik und Gesellschaft dazu bewegt werden können, sich effektiver für den Klimaschutz...

Erstes "Spott sei Dank!"-Buch erschienen

26. September 2019 - 11:15
Der Humanistische Pressedienst veröffentlicht seit dem November 2018 regelmäßig am Mittwoch eine Karikatur. Der Alibri-Verlag hat gemeinsam mit der Redaktion daraus ein Buch gemacht, das ab sofort erhältlich ist.

Weniger Gene für ein Leben im Wasser

26. September 2019 - 10:30
Vor etwa 50 Millionen Jahren haben sich Wale und Delfine aus landlebenden Vorfahren entwickelt. Heute verbringen die luftatmenden Säugetiere ihr ganzes Leben im Meer. Dieser Wechsel vom Land zum Wasser war von tiefgreifenden Anpassungen an das Leben im Wasser begleitet. Welche Veränderungen in der DNA diesen Anpassungen zugrunde liegen, ist aber noch weitgehend ungeklärt.

Gegendemonstranten blockierten "Marsch für das Leben"

25. September 2019 - 12:30
In Berlin trafen wie jeden September "Lebensschützer" und Selbstbestimmungsaktivisten aufeinander. "Der Marsch für das Leben" kam diesmal jedoch nicht weit: Eine Sitzblockade des "What the Fuck"-Bündnisses zwang die Teilnehmer, ihre Route massiv zu verkürzen. Am gleichen Tag fanden außerdem zwei Demonstrationen statt, die eine Legalisierung...

Gulalai Ismail sicher in den USA angekommen

25. September 2019 - 11:45
Das Vorstandsmitglied der Humanists International (ehem. IHEU), Gulalai Ismail, war seit ihrer anfänglichen Inhaftierung im Oktober 2018 auf der Flucht vor den pakistanischen Behörden. Humanists International hat an vorderster Front dafür gekämpft, auf internationaler Ebene alles dafür zu tun, um ihre Freilassung zu gewährleisten.

"Der schönste Tag für mich"

25. September 2019 - 11:15
Am 23. März 1933 erließ der NS-Staat ein Verbot der Jugendweihen. Illegal oder als Familienfeier getarnt fanden aber bis Kriegsbeginn noch vereinzelt Jugendweihen statt. Herbert Diercks hat eines der wenigen Beispiele recherchiert.

Seiten