Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 55 Minuten 52 Sekunden

Nightmare in Bełchatów

14. November 2019 - 10:30
In Polen gab es in einer Kirche einen umstrittenen Vorfall Rund um eine Hostie und einen 13-jährigen Jungen, sogar die Polizei war involviert. Was ist wirklich vorgefallen, wie sind die Hintergründe und die Reaktionen? Der hpd hat versucht, der Sache auf den Grund zu gehen.

Ein roter Teppich für die Evolution

13. November 2019 - 12:00
Der Düsseldorfer Aufklärungsdienst (DA!) plant einen Evolutionsweg auch für seine Stadt. Vorab präsentierte er eine Indoor-Version im Ballhaus – auf einem 23 Meter langen Roten Teppich. Begleitet wurde die zehntägige Mammutveranstaltung von hochkarätigen Vorträgen und Führungen für Schulklassen. Ein Konzept, das aufging und Nachahmung verdient.

"Les Misérables" als Film

13. November 2019 - 11:15
Mit voller Wucht trifft der Eröffnungsfilm der Französischen Filmtage 2019 auf sein Publikum. Es ist der erste Langfilm des in Mali geborenen Franzosen Ladj Ly, der zuvor bereits einen Dokumentarfilm über sein altes Wohnviertel drehte.

Säkulare Sozis bereiten sich auf SPD-Arbeitskreis vor

13. November 2019 - 10:30
Bei ihrer Jahrestagung bereiten sich die Säkularen Sozialdemokraten in Frankfurt an diesem Wochenende auf die Einrichtung des "Arbeitskreises Säkulare" ihrer Partei vor. Mit einstimmigen Voten wurden die beiden Vorsitzende Lale Akgün und Adrian Gillmann wiedergewählt. Sie sollen die Leitung des Sprecherkreises bis zur Einsetzung des Arbeitskreises weiter in ihren H...

Der Missbrauchsbeauftragte, die Alternativlosigkeit und die PKW-Maut

12. November 2019 - 12:30
Der Fettnäpfchen-Marathon der katholischen Kirche im Umgang mit dem Missbrauchsskandal geht in die nächste Runde: Diesmal verglich Bischof Ackermann die Entschädigungszahlungen an die Opfer mit denen für die missglückte PKW-Maut. Mittlerweile hat er sich für seine Aussagen entschuldigt.

60 Jahre nach Godesberg

12. November 2019 - 11:45
Am 15. November 2019 jährt sich zum 60. Mal die Verabschiedung des Godesberger Programms. Am letzten Tag des Parteitages der SPD vom 13. bis 15. November 1959 in der Stadthalle von Bad Godesberg wurde es mit großer Mehrheit beschlossen.

Interviews mit Zeitzeugen

12. November 2019 - 11:00
Der Journalist André Groenewoud stellt sich der Aufgabe, mittels Interviews besonderer Zeitzeugen, deren Schicksale mit dem Weltgeschehen verknüpft sind, Geschichte authentisch zu vermitteln.

Das Flugzeug-Gefühl

12. November 2019 - 10:15
Der Fortschritt hat längst den Turbo eingelegt. Eine seriöse Technikfolgenabschätzung ist selten möglich – und selten nimmt man sich die Zeit dafür. Am Beispiel der selbstlenkenden Autos können wir beobachten, wie wir von Technik fasziniert oder verstört, am Ende aber jedenfalls überwältigt werden.

Donald Trump verwandelt das Weisse Haus in ein religiöses Tollhaus

11. November 2019 - 12:45
Der amerikanische Präsident machte seine persönliche Pastorin zu seiner Mitarbeiterin. Sie soll im Wahlkampf Freikirchler motivieren, wieder Trump zu wählen.

Griechenland: Praxis zur Befreiung vom Religionsunterricht verstößt gegen Europäische Menschenrechtskonvention

11. November 2019 - 12:00
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die griechische Praxis zur Abmeldung vom Religionsunterricht, bei der explizit angegeben werden muss, dass das betroffene Kind nicht christlich-orthodox sei, als Verstoß gegen die Europäische Menschenrechtskonvention gewertet. Bildungsministerin Karameus verspricht Änderung.

Kirchentag war teurer als erwartet

11. November 2019 - 11:15
Statt des ursprünglich beschlossenen Zuschusses von 2,7 Millionen Euro betrug der städtische Anteil am Evangelischen Kirchentag im Juni dieses Jahres insgesamt 3,717 Millionen Euro.

HVD-Präsident Zimmermann mahnt zu Widerstand gegen Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus

11. November 2019 - 10:30
Der 9. November, der "Schicksalstag der Deutschen", ist nicht nur der Tag des Berliner Mauerfalls. Vor 81 Jahren brannten in der Reichspogromnacht die Synagogen. Der 9. November 1938 markierte den Beginn des dunkelsten Kapitels unserer deutschen Geschichte.

Die menschliche Dimension des (Glücks)Falls der Mauer

9. November 2019 - 12:00
Der Fall der Mauer am 9. November hat die Freiheit aller Menschen im wiedervereinigten Deutschland gestärkt. 30 Jahre danach gibt es jedoch kein Grund zur Selbstzufriedenheit. Der Grundkonsens allen Miteinanders, die Unantastbarkeit der Würde aller Menschen, droht aus dem Blick zu geraten. Ein Kommentar von Jan Gabriel, Präsident im Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg Kd...

"Panik hilft ebenso wenig wie grenzenloser Optimismus"

8. November 2019 - 13:00
Am Mittwochabend hatte die Berliner Hochschulgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) gemeinsam mit der Liberalen Hochschulgruppe (lhg) zu einer hochkarätigen Diskussionsveranstaltung auf den Campus der Humboldt-Universität geladen: Gleich drei Bundestagsabgeordnete diskutierten mit einem Genetik-Professor über die Zukunft des "Genome Editing" in Deutschland.

…nicht über den Placeboeffekt hinaus!

8. November 2019 - 12:15
Ein aufregendes Jahr voller Fake News und Verschwörungstheorien neigt sich dem Ende zu. Grund genug, um das fünfte mal den "Goldenen Aluhut" zu vergeben. Einen der von den Preisträgern nicht sonderlich begehrten Preise gewann vergangene Woche auch das Unternehmen "Hevert", welches Homöopathie-Kritikerin und hpd-Präsidiumsmitglied Natalie Grams einen...

Rushdie und Miller erhalten Freidenkerpreis 2019

8. November 2019 - 11:30
Salman Rushdie und Barbara Miller erhalten dieses Jahr den Freidenkerpreis. Dies als Würdigung ihres Einsatzes für eine humanistische Gesellschaft. Die Verleihung findet am Freitagabend, 15. November, in Zürich statt, beide Preisträger*innen werden anwesend sein.

Real-Life-Vampyre: Blut tut gut

8. November 2019 - 11:00
Sie nennen sich "Real-Life-Vampyre", haben manchmal lange Eckzähne und trinken echtes Menschenblut. Klingt erst mal ganz schön psycho. Aber halt! Nach Ansicht von Kriminalpsychologin Lydia Benecke spricht einiges dafür, dass das Bluttrinken manchen Menschen hilft, emotional belastende Zustände zu bewältigen.

Die Azteken, die Spanier und die Religion

8. November 2019 - 10:15
Heute vor 500 Jahren zogen die spanischen Konquistadoren in die Hauptstadt der Azteken ein. Ein Tag, der den Untergang der aztekischen Kultur sowie Jahrhunderte europäischer Kolonialfantasien einläutete. Die Verbreitung des Christentums spielte für die Konquistadoren bei der Eroberung des Aztekenreichs eine wichtige Rolle. Doch auch die Azteken zeichneten sich durch ihre Religion...

Nach Hungerstreik: Atheist in Ägypten festgenommen

7. November 2019 - 12:41
Der atheistische Blogger und Menschenrechtsaktivist Ahmed Harkan ist einer der bekanntesten Religionskritiker in Ägypten. Nun wurde er aufgrund seiner Meinungsäußerung festgenommen. Zuvor trat er wegen Repressalien in den Hungerstreik.

USA: Präsidentschaftskandidat Biden die Kommunion verweigert

7. November 2019 - 12:30
Dem früheren Vizepräsidenten und aktuellen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden wurde bei einer Messe in der Saint Anthony Catholic Church in South Carolina die Kommunion verweigert. Als Grund dafür nannte der Priester, welcher sie verweigerte, Bidens Einstellung zur Abtreibung.

Seiten