Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 20 Minuten 22 Sekunden

Der einsame Attentäter

24. Oktober 2019 - 10:00
8. November 1939: An diesem Tag misslang das Bombenattentat des schwäbischen Schreinergesellen Georg Elser auf Adolf Hitler im Münchener Bürgerbräukeller. Elser wurde daraufhin gefasst und am 9. April 1945 im Konzentrationslager Dachau ermordet. Heute sind Straßen und Schulen nach ihm benannt – aber es brauchte Jahre, bis seine Tat anerkannt wurde.

Die Studentenbude in der Kirche

23. Oktober 2019 - 14:01
In Hannover ist eine stillgelegte Kirche zum Studentenwohnheim umgebaut worden. Zum gerade gestarteten Wintersemester sind die ersten Bewohner eingezogen.

In Religionsfragen unzugänglich

23. Oktober 2019 - 12:00
Der Humanistische Verband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. (HVD RLP/Saar) zeigt sich verständnislos über die Reaktionen des Bildungsministeriums Rheinland-Pfalz und der saarländischen Landtagsfraktionen anlässlich der aktuellen Kritik der LandesschülerInnenvertretungen (LSV) beider Bundesländer am gegenwärtigen, konfessionell gebundenen Religionsunterricht.

Vatikan: Droht dem Papst die Pleite?

23. Oktober 2019 - 11:15
In den letzten Wochen und Monaten sorgten Finanzskandale im Vatikan für unerwünschte Schlagzeilen. Obwohl der Papst im August neue Regelungen für die Vatikanbank beschloss, um der Korruption Einhalt zu gebieten, kam es Anfang des Monats zu polizeilichen Hausdurchsuchungen im vatikanischen Staatssekretariat und bei der Güterverwaltung. Nun veröffentlichte ein Investigativ-...

Forschungsüberblick zur Radikalisierung

23. Oktober 2019 - 10:15
Christopher Daase, Nicole Deitelhoff und Julian Junk haben mit "Gesellschaft Extrem. Was wir über Radikalisierung wissen" einen Forschungsüberblick zum Thema vorgelegt. Da zu den Autoren viele langjährige Forscher gehören, erhält man so einen informativen und strukturierten Überblick, gelegentlich aber auch mit kleinen Schiefen.

Louisiana – Mitten hinein in schallende Dummheit

22. Oktober 2019 - 12:30
Andreas Altmann hat ein neues Buch veröffentlicht. "Leben in allen Himmelsrichtungen" heißt es und nimmt uns mit auf eine Reise um die ganze Welt. Ein Teil der Reportagen wurde bereits in verschiedenen deutschen und internationalen Magazinen veröffentlicht. Altmann hat sie für das Buch neu überarbeitet und sprachlich angepasst. Der hpd veröffentlicht eine...

Die Internationalität von Literatur

22. Oktober 2019 - 11:45
Nein, so außergewöhnlich war die diesjährige Buchmesse in Frankfurt nicht, kein herausragendes Thema herrschte vor, vielleicht die Diskussion um Peter Handke, einem der beiden diesjährigen Nobelpreisträger, aber das hielt sich in Grenzen.

Gefängnisstrafe für Sexualkunde?

22. Oktober 2019 - 11:15
Im polnischen Parlament wird ein Gesetzesvorschlag diskutiert, mit dem Kinder besser vor Pädophilie geschützt werden sollen. Gegner erkennen darin jedoch den Versuch, Sexualkunde an Schulen zu verbieten. Auch der Oberste Gerichtshof sieht das Vorhaben der Regierung kritisch.

Die Krise des Liberalismus

22. Oktober 2019 - 10:30
Freiheit ist gut. Doch ist es auch gut, wenn die persönlichen Freiheiten der heutigen Generation die Freiheiten künftiger Generationen massiv gefährden? hpd-Kommentator Constantin Huber, selbst sozialliberal, übt Selbstkritik und plädiert gegen ein Liberalismusverständnis, das uns einredet, es müsse nicht deutlich mehr in puncto Klimaschutz getan werden.

Allergien mit Akupunktur heilen?

21. Oktober 2019 - 12:15
Angeblich belegen Studien, dass Akupunktur Allergien stoppen kann. Natalie Grams fragt: Kann man da wirklich sicher sein?

Glaubensgemeinschaften und Endzeit-Visionen

21. Oktober 2019 - 11:30
Vor 25 Jahren vollzogen Dutzende von Sonnentemplern in der Schweiz Selbstmord. Wer nicht freiwillig mitmachte, wurde umgebracht. Sie nannten es: den endzeitlichen Transit zum Planeten Sirius.

"Für die Keimzell-Therapie gibt es keinen Grund"

21. Oktober 2019 - 10:30
In China wurden 2018 die ersten genetisch veränderten Menschen geboren. Nun diskutieren in Russland Wissenschaftler und Politiker darüber, ob die Genom Editierung menschlicher Embryonen mittels Crispr/Cas9 erlaubt werden soll. Stefan Mundlos hält die Sorge vor einer unkontrollierten Manipulation des menschlichen Erbguts für übertrieben.

"Süßes oder Saures!" – Der Homöopathie-Streit der Grünen

18. Oktober 2019 - 13:00
Was macht man, wenn sich unbequeme Fakten herumsprechen und eine unsinnige Heilmethode zusehends an Rückhalt in der Gesellschaft verliert? Ein guter Anlass, den eigenen Irrtum zu erkennen und auf der der Müllhalde überholter Ideen zu entsorgen. Oder man startet eine Petition, um den Quatsch wider jede Vernunft in den Köpfen zu belassen.

Brasilien: Immer mehr Kirchen in Sao Paulo

18. Oktober 2019 - 12:30
Sao Paulo erlebt einen Kirchenboom. In den letzten knapp 25 Jahren hat sich die Anzahl der Gebetshäuser um 2.433 erhöht. Obwohl die katholische Kirche noch immer die meisten Kirchen besitzt, holen Gemeinschaften der Pfingstbewegung rasch auf. Durch die steuerliche Begünstigung von Kirchen entgehen dem Staat jedes Jahr mehrere Millionen Real.

SPD-Abgeordneter Diaby fordert mehr Kontrolle im Internet

18. Oktober 2019 - 11:15
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby, der aus dem Senegal stammt und in Halle (Saale) seinen Wahlkreis hat, fordert nach dem Attentat in seiner Heimatstadt eine intensivere behördliche Kontrolle des Internets.

"Danke, dass ich mit Dir und in Deiner Stiftung ein Zuhause gefunden habe"

18. Oktober 2019 - 10:15
David Farago, Initiator der Kunstaktion "11. Gebot – Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen!" und Regionalgruppenkoordinator der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs), lernte ihren Gründer, Herbert Steffen, über die Jahre schätzen, nicht nur als "Stiftungschef", sondern vor allem als Freund und Ratgeber. In einem persönlichen Brief gratuliert er ihm zu...

Was der türkische Angriff auf Nordsyrien für die Region bedeutet

17. Oktober 2019 - 12:30
Noch besteht die vage Hoffnung, dass Washington sich angesichts der Gefahren eines Besseren besinnt. Von den Europäern irgendetwas zu erwarten, wäre nur Ausdruck von Naivität oder grenzenloser Dummheit.

"bruno. rockt!"

17. Oktober 2019 - 11:45
Zu ihrem 15-jährigen Bestehen hat die Giordano-Bruno-Stiftung ein neues Magazin herausgebracht, das an die Stelle des traditionellen gbs-Tätigkeitsberichts tritt. Die ersten Reaktionen auf "bruno." sind ausgesprochen positiv: "bruno. rockt!" - "Spannend, gut aufgemacht, sehr informativ!" –"Ganz großes Kino!"

Die Erfindung des e-Gläubigen

17. Oktober 2019 - 11:00
Bekanntermaßen hätten Krankenkassen gern Vollzugriff auf die Gesundheitsdaten ihrer Versicherten. Dazu greifen sie schon mal in die Tasche und verschenken eine Apple Watch. Da möchte die katholische Kirche nicht nachstehen und überwachen, wie häufig und wann und wo ihre Schäfchen rosenkranzeln.

Zahl der beschnittenen Frauen in Deutschland steigt

17. Oktober 2019 - 10:15
Terre des Femmes hat eine neue Dunkelzifferstatistik zu weiblicher Genitalverstümmelung in Deutschland herausgegeben. Demnach stieg die Zahl betroffener Frauen um 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Seiten