Sie sind hier

Diversity@Siemens

Zuletzt aktualisiert von bfg Erlangen am 1. August 2016 - 16:30
Weltoffen für vielfältige Lebensweisen (und damit auch Weltanschauungen) zeigt sich Siemens dieser Tage am Erlanger Stammsitz des Weltunternehmens (Foto: Wolf-Jürgen Aßmus)

Nicht nur an seinem zentralen und altehrwürdigen Verwaltungsgebäude, dem Erlanger "Himbeerpalast" ("Erl Mitte") hisst Siemens stolz (!) die Regenbogenflagge der LGBTI-Bewegung und dokumentiert aus Anlass des Nürnberger "Christopher Street Days" (CSD) damit die Weltoffenheit der Unternehmensleitung. Auch an den anderen Erlanger Standorten (Erl Süd & Nord) zeigt das Unternehmen vom 1. bis 8. August das farbenfrohe Banner zusätzlich zu den Siemens-Flaggen. Dazu wird auch München die Fahnen hissen. In Berlin hingen sie ebenfalls zum CSD.

Siemens Healthineers - das frühere "Siemens Healthcare" oder noch davor "Medizintechnik" - ist übrigens offizielles Mitglied des Arbeitskreises „SOGI“ in der Metropolregion. Hier arbeiten primär öffentliche Einrichtungen zusammen, um die Themen sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität in der Region bei Behörden, Bildungsträgern etc. sowohl für Mitarbeitende als auch für „Kunden“ zu verankern.