Sie sind hier

Kickoff Säkulare Flüchtlingshilfe München

Zuletzt aktualisiert von presse am 29. März 2019 - 18:36

Auf Einladung des Bundes für Geistesfreiheit (bfg) kommt am 11. April Dittmar Steiner, Mitbegründer der Säkularen Flüchtlingshilfe e.V., zu einem Vortrag nach München. In Köln und Berlin existieren bereits entsprechende Organisationen, der bfg möchte von München aus auch in Bayern aktiv werden und sucht dazu Unterstützer und Mitstreiter.

An die Säkulare Flüchtlingshilfe wenden sich Menschen, die nach Deutschland geflohen sind, weil sie in ihren Herkunftsländern wegen ihrer Freiheit von Religion in ihrer Freiheit bedroht sind oder um ihr Leben fürchten müssen. Es handelt sich zur Zeit ausschließlich um Ex-Muslime, deren Glaubensabfall in vielen Gesellschaften ein todeswürdiges Vergehen ist.

In seinem Vortrag informiert Dittmar Steiner über das weite Feld religionsfreier Geflüchteter und stellt die konkrete Arbeit der säkularen Flüchtlingshilfe vor. Ziel ist es, religionsfreie Flüchtlinge durch praktische Hilfsangebote zu unterstützen und ihre Lebenssituation durch politische Arbeit zu verbessern. Zur Zeit begleitet und berät die Organisation 35 Personen in Deutschland, meist Frauen aus Saudi-Arabien, die überwiegende Mehrzahl im Raum Köln.

Ziel des bfg ist es, Helfer und Mitarbeiter der säkularen Flüchtlingshilfe für den Raum München zu finden.

Ort: 84 GHz, Georgenstraße 84, 80799 München
Zeit: 11. April 2019
Beginn: 19.00 Uhr