Sie sind hier

Bürger- und Menschenrechte

Die Verteidigung der Bürger- und Menschenrechte liegt dem Bund für Geistesfreiheit München besonders am Herzen. Derzeit treibt uns vor allem das novellierte bayerische Polizeiaufgabengesetz um, gegen das wir im Jahr 2018 Klage eingereicht haben. Einen Überblick über unsere Aktivitäten in diesem Bereich finden Sie hier.
 
 

Klage gegen das bayerische Polizeiaufgabengesetz

Mit der Verschärfung des Polizeiaufgabengesetzes (PAG) hat die bayerische Staatsregierung rechtsstaatliche Grenzen massiv überschritten. Mit der eher schwammigen Begründung, eine „drohende Gefahr“ abwenden zu müssen, steht der Polizei im Freistaat eine enorme Bandbreite an Ermittlungs- und Überwachungsmaßnahmen zur Verfügung. Bürgerrechtler sagen, dass es eine Ausweitung der Polizeigewalt in dieser Größenordnung in Deutschland noch nie gegeben hat. Der Bund für Geistesfreiheit München und der Bund für Geistesfreiheit Bayern haben deswegen am 25.08.2018 eine Popularklage gegen das bayerische Polizeiaufgabengesetz eingereicht. Hier weiterlesen ...
----------

Säkulare Flüchtlingshilfe

An die Säkulare Flüchtlingshilfe e.V. wenden sich Menschen, die nach Deutschland geflohen sind, weil sie in ihren Herkunftsländern wegen ihres Atheismus bzw. Glaubensabfalls (Apostasie) in ihrer persönlichen Freiheit bedroht sind oder um ihr Leben fürchten müssen. Der Bund für Geistesfreiheit München (bfg München) hat am 11. April 2019 beschlossen, eine Zweigstelle der Säkularen Flüchtlingshilfe zu gründen. Hier weiterlesen ...
----------

Bürger- und Menschenrechte

Die Bereitschaft zur Verständigung ist die Grundlage, das Miteinander auf der Erde zu garantieren. Humanistische Lebensauffassung ist gekennzeichnet von Toleranz gegenüber allen Menschen, anderen Denk- und Lebensauffassungen und zu Religionen. Toleranz trifft ihrerseits auf Grenzen, wenn Menschenrechte verletzt bzw. wenn Positionen der Intoleranz vertreten werden.
Der Bund für Geistesfreiheit München arbeitet an der Verwirklichung der Menschenrechte. Unsere Vorstellung eines Zusammenlebens auf unserem Planeten liegt in menschenwürdigen Lebensverhältnissen, demokratischen Freiheiten und in der uneingeschränkten Selbstbestimmung für alle Menschen. Hier weiterlesen ...

----------

Frieden und Abrüstung

Krieg, Produktion von Massenvernichtungsmitteln und Waffenhandel sind Ausdruck inhumaner und irrationaler Verhaltensweisen. Dauerhafter Frieden, Solidarität und Gerechtigkeit sind dagegen zentrale Ziele des Bundes für Geistesfreiheit München. Hier weiterlesen ...
----------